Mansfeld-Löbbecke | Bad Bodenteich - Schützenstraße
17361
page,page-id-17361,page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-9.5,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive

Bad Bodenteich

Schützenstraße

Bad Bodenteich Schützenstraße - Haus

Der Schwerpunkt des intensiv-sozialtherapeutischen Wohnangebotes in der Schützenstraße in Bad Bodenteich ist die Betreuung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit Essstörungen wie Anorexia nervosa, Bulimia nervosa oder Binge-Eating-Störung.

Der Wohnbereich ist unterteilt in eine Wohngruppe für vier Bewohner und zwei Apartments mit Platz für jeweils zwei Bewohner. Die Apartments dienen als Trainingsbereich und sind mit Einzelzimmern sowie mit eigenem Bad und eigener Küche ausgestattet. Beide Apartments verfügen zusätzlich zu der Verbindung ins Haus über eigene Eingänge. Im Gesamtbereich arbeiten acht pädagogische Fachkräfte sowie ein speziell ausgebildeter Diätassistent.

Das Wohnangebot wurde unter dem Blickwinkel bisheriger Erkenntnisse und Erfahrungen in der Arbeit der Mansfeld-Löbbecke-Stiftung sowie der ausführlichen Beratung mit der MediClin Seepark-Klinik Bad Bodenteich konzipiert.

Das Wohnangebot im Profil

Betreuungsschwerpunkte

Unsere Betreuungsschwerpunkte liegen im Bereich der Essstörungen wie Anorexia nervosa, Bulimia nervosa oder Binge-Eating-Störung.

 

Essstörungen und Begleiterkrankungen bedingen sich wechselseitig. Deshalb sind unsere Pädagogen vielfach qualifiziert für den Umgang mit Depressionen, Ängsten, Zwängen, sozialen Phobien, Persönlichkeitsstörungen, auch Borderline-Persönlichkeitsstörungen mit Selbstverletzungsverhalten sowie weiteren psychiatrischen Krankheitsbildern.

Betreuungsangebote

Neben der gesundheitlichen, psychologischen und psychiatrischen Betreuung unterstützen wir die Jugendlichen und jungen Erwachsenen in Schule und Beruf. Ein wichtiger Teil unserer Arbeit ist die Gestaltung der Tagesstruktur.

 

Wir begleiten die regelmäßigen Mahlzeiten, fördern Hobbies, geben Raum für individuelle Freizeitgestaltung und führen in der gesamten Gruppe täglich eine Reflexionsrunde durch. Zu unserer pädagogischen Begleitung zählt das Training von alltagstauglichem, gesellschaftlich akzeptiertem Rollenverhalten. Dazu greifen wir zum Beispiel auf erlebnis- oder medienpädagogische Konzepte zurück.

 

Wir begleiten die Kontakte der Jugendlichen und jungen Erwachsenen zu ihren Familien und stellen kostenfreie Elternwohnungen für Besuche.

Hausplan

Erfahren Sie mehr über unser Wohnangebot in der Schützenstraße.

 

Wohnen, Lernen, Leben

Der Mittelpunkt unseres Hauses, einer ehemaligen Molkerei, ist die Diele. Hier wird gemeinsam gegessen, gespielt oder gelernt. Die zwei Wohnzimmer stehen wie die Diele sowohl den Bewohnern der Wohngruppe als auch den Bewohnern der Apartments zur Verfügung. An das Wohnzimmer im Erdgeschoss grenzt der Wintergarten. Dort finden gemütliche Leserunden und die tägliche Reflexionsrunde statt. Das Außengelände bietet neben einem großen Garten einen Bereich für die tiergestützte Pädagogik, wo unsere Ziegenböcke, Kaninchen und Meerschweinchen leben.

 

Alle Bewohner haben ein Einzelzimmer – der Ort für das Private. Gemeinsam mit den Bezugsbetreuern können die Jugendlichen und jungen Erwachsenen ihre Zimmer individuell einrichten.

Mein Tag

Ein Tag mit Luisa (16) in der Wohngruppe Schützenstraße.

 

Wochenstruktur

Erfahren Sie hier mehr über die Wochenstruktur in den Wohnbereichen der Schützenstraße.

 

Umgebung

Bad Bodenteich verfügt über eine gute Infrastruktur mit Einkaufs- und Freizeitmöglichkeiten wie Schwimmbad, Minigolf, Bowlingcenter und Seepark. Der Ort liegt in der Lüneburger Heide mit vielen tollen Ausflugszielen in der näheren Umgebung. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln gelangt man schnell in andere Städte wie Uelzen, Lüneburg, Wolfsburg oder Hamburg.

Gruppenübergreifende Angebote

„Abwechslungsreiches Freizeitvergnügen“ lautet das Motto, unter dem in allen Wohnangeboten gruppenübergreifende Angebote stattfinden. Im Bereich Tierpädagogik beispielsweise ist das therapeutische Reiten sehr beliebt. Bei gutem Wetter stehen Kletter- oder Kanutouren auf dem Programm.

Erfahren Sie mehr zu therapeutischen und freizeitpädagogischen Angeboten

Broschüre

Bilder aus der Schützenstraße