Mansfeld-Löbbecke | Freizeittherapeutische Angebote
17394
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-17394,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-11.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.2.1,vc_responsive

Freizeittherapeutische Angebote

Freizeittherapeutische Einzel- und Gruppenangebote

Die Mansfeld-Löbbecke-Stiftung bietet vielfältige Freizeittherapeutische Einzel- und Gruppenangebote.

Sie ergänzen die alltägliche Begleitung in den verschiedenen Wohnformen sowie die zahlreichen externen Therapie- und Förderangebote.

 

Speziell ausgebildete Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wie Theater- oder Erlebnispädagogen schaffen in Einzelbetreuung oder Gruppenkonstellationen Raum für die heilsamen Kräfte von Kreativität, Selbsterfahrung und Bewegung.

 

Die Angebote stehen allen Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen offen. Der stetige Austausch mit den Mitarbeitenden der Wohnbereiche sowie regelmäßige Reflexion und Evaluation sichern die Integration in das individuelle Betreuungskonzept jedes Einzelnen.

Tiergestuetzte Paedagogik

Musik

Musik machen

„Musik ist die gemeinsame Sprache der Menschheit.“ – Dieses Zitat von Henry Wadsworth Longfellow trifft den Kern: Das gemeinsame Musizieren eröffnet Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen eine freie Ausdrucksform. Ob Wut und Verzweiflung oder Freude und Glück – in der Musik werden Emotionen ausgelebt und verarbeitet. Ob mit oder ohne Vorkenntnisse – jeder hat die Möglichkeit, sich auszuprobieren, ein Instrument zu erlernen und eigene Fähigkeiten zu entdecken.

Seilgarten und Felsgarten

Seilgarten Bild 1

Sich selbst überwinden, über sich hinaus wachsen, die eigenen Grenzen erfahren und ausweiten – das gelingt bei den freizeitpädagogischen Kletterangeboten.

 

Wenn das Wetter es zulässt, werden die kleinen und großen Klippen des Harzer Okertals erklommen. Sonst werden Hallen und Hochseilgärten von Magdeburg bis Hamburg erobert.

 

Begleitet von zertifizierten Erlebnispädagogen/innen kommen angehende und fortgeschrittene Kletterer Monat für Monat ein Stück höher hinaus.

Futsal

Futsal Bild 1

Quietschende Schuhe und schnelles Kombinationsspiel: Das ist Futsal, eine südamerikanische Variante des Hallenfußballs, die sich zunehmender Beliebtheit erfreut. Bis zu fünf Spieler pro Mannschaft gehen auf Torejagd, üben sich im Zusammenspiel und messen sich im Wettkampf. Das intensive Spiel fördert den Teamgedanken und Fairness ebenso wie Ehrgeiz und Durchsetzungsvermögen.

 

Zwei Mal pro Woche steht Futsal Jungen und Mädchen ab zwölf Jahren offen, trainiert wird in Braunschweiger Sporthallen. Das Team der Stiftung nimmt regelmäßig an Turnieren teil oder tritt gegen andere Mannschaften zum Freundschaftsspiel an.

Farben, Sand und Ton

Farben Sand und Ton - Bild 1

„Hier kann man Matsch an die Wand schmeißen.“ Dieses Einzelangebot erlaubt Kindern und Jugendlichen das wilde Experimentieren mit Materialien wie Farben, Sand, Ton oder Pappmache. In einem speziell ausgestatteten Raum können Emotionen ausgelebt werden.

 

Darüber hinaus findet die Methode der basalen Stimulation Anwendung. Hier werden gezielt alle fünf Sinne angesprochen. Die Körper- und Bewegungserfahrungen können auch in den Alltag einfließen, beispielsweise bei der Körperpflege oder beruhigenden Ritualen.

Meditative Kunst- und Atemtherapie

Meditative Kunst- und Atemtherapie Bild 1

Bei der Meditativen Kunst- und Atemtherapie handelt es sich um eine integrative Methode mit ganzheitlichem Ansatz. In aufeinander aufbauenden Schritten ergänzen sich Atemtechniken, Meditation und Malerei zu einem Entspannungstraining.

 

Das Erleben innerer Ruhe und schöpferischer Fähigkeiten ist Inhalt und Ziel dieses Angebots.

Snoezelen

Snoezelen Bild 1

„Snoezelen“ (sprich: Snuseln) – dieses Kunstwort aus dem Niederländischen beschreibt eine Therapieform, die Entspannung und Geborgenheitsgefühl durch sensitive Wahrnehmung schafft.

 

Lichtspiele, leise Musik und weiche Decken und Kissen erzeugen eine Wohlfühl-Atmosphäre fernab vom Stress des Alltags.

Theater

Theater Bild 1

In Kooperation mit dem Staatstheater Braunschweig bieten Theaterpädagogen dieses Projekt an. Ob ein Blick hinter die Kulissen oder ein Auftritt auf der großen Bühne – hier können die Kinder und Jugendlichen Theaterluft schnuppern.

 

Das Spiel mit Stimme und Körper, Gestik, Mimik und Sprache sowie das Ausprobieren verschiedener Rollen macht Spaß und trainiert die Selbstwahrnehmung. Auftritte mit den sogenannten „Theatervampiren“ verschaffen den jungen Schauspielern eine neue Form der Anerkennung.

Tiergestützte Pädagogik und Reittherapie

Tiergestuetzte Paedagogik

Kaninchen oder Hunde, Ziegen oder Ponys – Kinder lieben Tiere. Das Angebot der tiergestützten Pädagogik ermöglicht die Begegnung. Von der vorsichtigen Annäherung bis zur vollständigen Versorgung der Tiere werden Beziehungsaufbau und Verantwortungsbewusstsein gefördert.

 

Speziell ausgebildete Pädagogen stehen den Kindern und Jugendlichen zur Seite. Sie begleiten, erklären und ermutigen.

Werken

Werken Bild 1

Sägen, schleifen, lackieren – und am Ende ein selbstgefertigtes Produkt in den Händen halten. Beim Werken haben die Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen die Möglichkeit, sich in der Arbeit mit Holz zu versuchen.

 

Je nach Fertigkeiten werden gar geometrische Berechnungen vorgenommen und Bohr- und Schleifmaschinen verwendet. Unter fachkundiger Anleitung entstehen einfache Schnitzereien oder echte Handwerkskunst.

Kreativität. Selbsterfahrung. Bewegung.