Mansfeld-Löbbecke | Frühlingsfest in der Moreno-Schule
20064
post-template-default,single,single-post,postid-20064,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-11.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.2.1,vc_responsive

Frühlingsfest in der Moreno-Schule

Live-Musik

Live-Musik

Im Mai feierte die Moreno-Schule ihr traditionelles Frühlingsfest. Trotz der frischen Temperaturen besuchten auch in diesem Jahr zahlreiche Gäste die Schule in Wolfenbüttel.

Ein vielfältiges Unterhaltungsprogramm erwartete die Besucher. Das Band-Projekt der Schule begeisterte mit Cover-Versionen bekannter Hits und einigen Eigenkompositionen.
Beim Bingo hatte Schulhund Emil seinen großen Auftritt, denn er zog die Gewinner-Zahlen.

Ein Grillstand, das reichhaltige Kuchenbuffet sowie alkoholfreie Cocktails sorgten für das leibliche Wohl.
„Ein schöner Tag“, bemerkte eine Besucherin zum Ende. „Hoffentlich gibt es auch im nächsten Jahr wieder ein Frühlingsfest hier.“

Am Kuchenbuffet

Am Kuchenbuffet

Die Moreno-Schule für emotionale und soziale Entwicklung unter Trägerschaft der Mansfeld-Löbbecke-Stiftung beschult vor allem Kinder und Jugendliche aus den eigenen Wohnangeboten.
Derzeit lernen dort etwa 30 Schülerinnen und Schüler auf dem Weg zum Lernhilfe-, Haupt- oder Realschulabschluss.