Mansfeld-Löbbecke | Vienenburg - Reichenberger Straße
17378
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-17378,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-11.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.2.1,vc_responsive

Reichenberger Straße

Wohnangebot Vienenburg Reichenberger Straße

In der Reichenberger Straße in Vienenburg bieten wir bis zu sechs Kindern im Alter von 7 bis 13 Jahren ein Zuhause. Pädagogische Fachkräfte und Hauswirtschafter/innen sorgen für eine individuelle Betreuung rund um die Uhr.

Unser Wohnangebot liegt in einem ruhigen Wohngebiet, das überwiegend aus Einfamilienhäusern besteht. Die Förderschule für emotionale und soziale Entwicklung kann zu Fuß in zehn Minuten erreicht werden.

Das Wohnangebot im Profil

Betreuungsschwerpunkte

Unsere Betreuungsschwerpunkte liegen im Bereich Bindungsstörungen, ADHS, autistische Störungen, depressive Störungen, Traumata und frühkindliche traumatische Erlebnisse.

Betreuungsangebote

Neben der gesundheitlichen, psychologischen und psychiatrischen Betreuung unterstützen wir die Kinder in der Schule. Wir bieten u. a. eine individuelle Hausaufgabenbegleitung und die Möglichkeit, die stiftungseigenen Förderschulen mit dem Schwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung zu besuchen. Wir bieten den Kindern Strukturhilfen und Rituale im Alltag und trainieren mit ihnen soziale und alltagspraktische Kompetenzen.

 

Außerdem begleiten wir die Kontakte der Kinder zu ihren Familien und stellen kostenfreie Elternwohnungen für Besuche.

Hausplan

Das Wohnangebot in der Reichenberger Straße befindet sich auf einem großzügigen Grundstück, auf dem auch der Wohnbereich für Jugendliche und junge Erwachsene in der Goslarer Straße angesiedelt ist. Alle drei Gruppen verfügen über einen ungestörten Bereich im Garten. Manchmal ziehen Kinder in die Wohngruppe für Jugendliche. Ebenso können Jugendliche in das Angebot junge Erwachsene wechseln.

Erfahren Sie mehr über unser Wohnangebot in der Reichenberger Straße.

 

Wohnen, Lernen, Leben

In unserem großen Essbereich in der Küche leben wir Gemeinschaft. Hier wird nicht nur gemeinsam gegessen, sondern auch gespielt. Im Entspannungsraum gibt es viel Platz zum Ausruhen und im Bewegungsraum kann man nach Belieben toben. Nach Absprache können die Kinder im Medienzimmer fernsehen oder Videospiele spielen.

 

In unserem Garten gibt es neben einer Vielzahl an Spielgeräten auch Gemüsebeete. Dort können sich die Kinder als Gärtner ausprobieren. Die Zwergkaninchen laden ein zum Kuscheln und Pflegen.

 

Alle Bewohner haben ein Einzelzimmer – der Ort für das Private. Gemeinsam mit den Bezugsbetreuern können die Kinder ihre Zimmer individuell einrichten.

Mein Tag

Ein Tag mit Matthes (8) in der Wohngruppe Reichenberger Straße.

 

Wochenstruktur

Erfahren Sie hier mehr über die Wochenstruktur in den Wohnbereichen der Reichenberger Straße.

 

Umgebung

Die Reichenberger Straße befindet sich in Vienenburg, einer Stadt im nördlichen Landkreis Goslar mit ca. 11.000 Einwohnern. Auch wenn unser Wohnangebot in einem ruhigen Wohngebiet liegt, finden sich in der näheren Umgebung viele Einkaufs- und Freizeitmöglichkeiten.

 

Dazu zählen: Supermärkte, Bäcker, Bahnhof, Freibad, Fitnessstudio, Kartbahn, Minigolf, Sport- und Fußballverein, Angelteiche und ein Jugendzentrum.

 

Außerdem bietet die Lage im Vorharz an der Oker und am Höhenzug Harly den Kindern viele Gelegenheiten, sich in der Natur zu bewegen.

Gruppenübergreifende Angebote

„Spielen können und dürfen“ lautet das Motto, unter dem in allen Wohnangeboten gruppenübergreifende Angebote stattfinden. Im Bereich Tierpädagogik beispielsweise ist das therapeutische Reiten sehr beliebt. Bei gutem Wetter stehen Kletter- oder Kanutouren auf dem Programm.

Erfahren Sie mehr zu therapeutischen und freizeitpädagogischen Angeboten

Broschüre

Bilder aus der Reichenberger Straße