Mansfeld-Löbbecke-Stiftung | Haltung: Anders ist gut
21488
post-template-default,single,single-post,postid-21488,single-format-standard,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-17.0,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.5,vc_responsive

Haltung: Anders ist gut

Beitrag Diversität Download Flyer

Zum Download des Flyers auf das Bild klicken.

In der heutigen Zeit muss man es leider wieder betonen: Alle Menschen sind gleich viel wert – und jeder und jede Einzelne hat das Recht, das Leben auf die eigene Art zu gestalten. Ohne Benachteiligungen, abfällige Urteile oder dumme Kommentare. Der Mansfeld-Löbbecke-Stiftung ist das besonders bewusst, da der Umgang mit Menschen, die nicht in genormte Schubladen passen, seit langem ihre Kernkompetenz ist.

Aus dieser Haltung heraus fördert die Stiftung Diversität, festgeschrieben in einem neuen Flyer. In der Praxis wird die Vielfalt in der Belegschaft aktiv unterstützt hinsichtlich Alter, Geschlecht, Religion, ethnischer Herkunft, sexueller Orientierung, Behinderung und sozialer Herkunft. Rassismus, Antisemitismus, politischer Extremismus, Nationalismus und Sexismus werden im Gegensatz dazu nicht toleriert. Entsprechende Äußerungen oder Verhaltensweisen sind vollkommen inakzeptabel, denn jegliche Diskriminierungen von Minderheiten haben in der Stiftung keinen Raum. Das gilt ebenso für die Mitarbeiter*innen wie für die in den Wohnangeboten und Schulen der Stiftung betreuten Kinder und Jugendlichen.

Diskriminierungen entgegenzutreten ist das eine. Noch wichtiger ist es, jungen Menschen eine positive Vision einer offenen, toleranten Gesellschaft zu vermitteln. Eine Grundhaltung der Sensibilität gegenüber Ungerechtigkeiten und Herabsetzungen aller Art, einen Sinn für menschliches Miteinander.
Denn wenn jeder nach seinen Möglichkeiten mehr Zivilcourage zeigt, wird das Leben für alle schöner.