Mansfeld-Löbbecke-Stiftung | Schulabschluss gefeiert
20911
post-template-default,single,single-post,postid-20911,single-format-standard,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-17.0,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.5,vc_responsive

Schulabschluss gefeiert

Mehr als 150 Gäste kamen zur Schulabschlussfeier ins Dorfgemeinschaftshaus in Schladen. Familien und Freunde feierten gemeinsam mit den 15 Absolventinnen und Absolventinnen der Förderschulen der Mansfeld-Löbbecke-Stiftung.

Zeugnisübergabe

In seiner Begrüßung würdigte Stiftungsvorstand Yves Zinn die Leistung der Schülerinnen und Schüler und wünschte viel Erfolg bei den kommenden Herausforderungen: „In der Schulzeit habt ihr gelernt, wie man rudert. Den Kurs bestimmt ihr nun allein.“

Nach beeindruckenden musikalischen Beiträgen, Eigenkompositionen des Projekts Rapflektion, folgte die feierliche Übergabe der Zeugnisse. Die Abschlussschüler wurden einzeln auf die Bühne gerufen, und bekamen zu ihren Zeugnissen noch ein persönliches Geschenk und einen augenzwinkernden Ratschlag von ihren Klassenlehrern mit auf den Weg. Insgesamt gab es fünf erweiterte Realschulabschlüsse, acht Hauptschulabschlüsse sowie zwei Lernhilfeabschlüsse zu feiern.

Silas von Rapflektion

Einige der abgehenden jungen Leute werden auf weiterführende Schulen oder in berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen wechseln, andere beginnen eine Ausbildung. Der 17-jährige Kevin fiebert dem Start schon entgegen. „Ich habe einen Platz an der TU in Clausthal-Zellerfeld bekommen“, berichtet er stolz vom bevorstehenden Beginn seiner Ausbildung zum Feinwerkmechaniker in der Fachrichtung Maschinenbau.

An den eigenen Förderschulen für emotionale und soziale Entwicklung werden Kinder und Jugendliche aus dem Betreuungsnetzwerk der Mansfeld-Löbbecke-Stiftung, aber auch externe Schülerinnen und Schüler in Kleinstgruppen individuell begleitet. Die Wolfenbütteler Moreno-Schule wird im kommenden Frühjahr vom Neuen Weg in einen Neubau an der Mascheroder Straße ziehen und zu Ehren eines der Stiftungsgründer umbenannt in Dr. David Mansfeld-Schule.