Goslarer Straße

Goslarer_Strasse_Haus

In der Goslarer Straße betreuen wir bis zu sechs Jugendliche, die noch zur Schule gehen. Pädagogische Fachkräfte und Hauswirtschafter*innen sorgen für eine individuelle Betreuung rund um die Uhr.

Das Wohnangebot befindet sich in Vienenburg, einer Kleinstadt mit ca. 11.000 Einwohnern im nördlichen Landkreis Goslar.

Das Wohnangebot im Profil

Betreuungsschwerpunkte

Unsere Betreuungsschwerpunkte liegen im Bereich Bindungsstörungen, ADHS, autistische Störungen, depressive Störungen, Traumata und frühkindliche traumatische Erlebnisse.

Betreuungsangebote

Neben der gesundheitlichen, psychologischen und psychiatrischen Betreuung unterstützen wir die Jugendlichen in ihrer Tagesstruktur, zum Beispiel mit freizeitpädagogischen Angeboten, dem Training sozialer Kompetenzen, Ritualen und vielem mehr. Wir leisten Hausaufgabenhilfe und helfen bei der Berufsfindung. Bei Bedarf können die Bewohner in unmittelbarer Nähe unsere stiftungseigene Förderschule, die Amalie-Löbbecke-Schule mit dem Schwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung besuchen.

 

Teil unserer Arbeit ist es auch, die Kontakte der Jugendlichen zu ihrer Familie zu begleiten. Für Besuche stehen kostenfreie Elternwohnungen zur Verfügung.

Wohnen, Lernen, Leben

Jeder Jugendliche hat ein Einzelzimmer – der Ort für das Private. Gemeinsam mit den Bezugsbetreuern können die Jugendlichen ihre Zimmer individuell einrichten. Werk- und Bastelraum oder Entspannungs- und Spielraum bieten jede Menge Möglichkeiten für abwechslungsreiche Freizeitgestaltung. Sobald das Wetter mitspielt, grillen wir auf dem Außengelände oder genießen dort die Sonne.

 

Ein Schulzimmer bietet Raum zu konzentriertem Lernen, ein eigens zu diesem Zweck eingerichtetes Zimmer ermöglicht eine medikamentöse Versorgung abseits des Gruppengeschehens.

Mein Tag

Ein Tag mit Ralf (12) in der Wohngruppe Goslarer Straße.

 

Umgebung

Das Wohnangebot liegt in einem ruhigen Wohngebiet. Vienenburg, im nördlichen Landkreis Goslar gelegen, verfügt über eine gute Infrastruktur mit Einkaufsmöglichkeiten, Bahnhof, Freibad, Sportverein und Fitnesscenter.

Gruppenübergreifende Angebote

„Spielen können und dürfen“ lautet das Motto, unter dem in allen Wohnangeboten gruppenübergreifende Angebote stattfinden. Im Bereich Tierpädagogik beispielsweise ist das therapeutische Reiten sehr beliebt. Bei gutem Wetter stehen Kletter- oder Kanutouren auf dem Programm.

Erfahren Sie mehr zu therapeutischen und freizeitpädagogischen Angeboten

Broschüre

Bilder aus der Goslarer Straße